Arbeits- und Beschäftigungsformen im Wandel by Dr.-Ing. Sonja Schmicker, Dieter Wagner, Winfried Glöckner,

Posted by

By Dr.-Ing. Sonja Schmicker, Dieter Wagner, Winfried Glöckner, Matthias Großholz (auth.), Stephan Kaiser, Eva Bamberg, Rüdiger Klatt, Sonja Schmicker (eds.)

Neue Arbeits- und Beschäftigungsformen dienen primär der Flexibilisierung von Unternehmen, erfordern aber auch Momente der Stabilisierung, sowohl auf Seiten der Mitarbeiter als auch auf Seiten der Unternehmen. Im Buch werden zentrale neue Konzepte der Flexibilisierung dargestellt und Optionen der sinnvollen Ausgestaltung diskutiert. ​Es fasst vier anwendungsorientierte Forschungsprojekte zum Thema „Arbeits- und Beschäftigungsformen im Wandel“ zusammen, die als größere Verbundprojekte des Bundesministeriums für Bildung und Forschung gefördert wurden.

Show description

Read or Download Arbeits- und Beschäftigungsformen im Wandel PDF

Best german_14 books

Diese Farbe ist mir wie deine grünen Augen: Museumswerkstatt mit Ausländern. Ein Museumsprojekt mit ausländischen Arbeitnehmern an der Münchener Volkshochschule

Das Projekt Museumswerkstatt im Kontext der Bildungsarbeit mit ausländischen Arbeitnehmern an der Münchner Volkshochschule. - Die „Museumswerkstatt“ im linguistischen Kontext. - Diese Farbe ist mir wie deine grünen Augen. .. Museumswerkstatt mit Ausländern. - I. Teil Museumswerkstatt mit Ausländern — Theoretische Ansätze.

Managementvergütung, Corporate Governance und Unternehmensperformance: Eine modelltheoretische und empirische Untersuchung

In den letzten Jahren sind die Gehälter von Managern sowohl absolut als auch in Relation zu den Arbeitnehmerlöhnen stark gestiegen. Das hat in der Öffentlichkeit eine breite Diskussion um die „Angemessenheit“ ausgelöst. Von besonderem Interesse ist dabei die Frage ob das administration Einfluss auf seine eigene Vergütung nehmen kann.

Wer sind Social Entrepreneurs in Deutschland?: Soziologischer Versuch einer Profilschärfung

Anhand konkreter Fallbeispiele beleuchtet Miriam Rummel das Phänomen Social Entrepreneurship in Deutschland. Wer sind Social marketers und wie sieht die sozialunternehmerische Praxis aus? Sind Soziale Unternehmer tatsächlich „Agenten des gesellschaftlichen Wandels“? Mit Hilfe der Fallbeispiele sowie der soziologischen Theorie des Institutional Entrepreneurship zeigt die Autorin, auf welche Weise und vor dem Hintergrund welcher Interessen sich gesellschaftlicher Wandel durch Social Entrepreneurship in Deutschland vollzieht - und welches Potenzial in der Idee steckt.

Controlling, Kostenrechnung und Kostenmanagement: Grundlagen – Anwendungen – Instrumente

Die Kostenrechnung gehört, zusammen mit den anderen Teilgebieten des Finanz- und Rechnungswesens, zu den Kernkompetenzen der Betriebswirtschaftslehre. Gerade in Zeiten steigender Wettbewerbsintensität und fortschreitender Globalisierung ist die genaue Kenntnis der Kosten und Erlöse und deren Beeinflussung von entscheidender Bedeutung für die Zukunft von Unternehmen.

Extra resources for Arbeits- und Beschäftigungsformen im Wandel

Sample text

Je nach gewünschter Auswertungstiefe können die erfassten Daten aus den Befragungen für einzelne Personen oder für Personengruppen, für einzelne Instrumente oder Instrumentenfamilien, nach Flexibilitätskategorien oder nach Motiven und Zielen aufbereitet werden. Nachhaltig besonders zielführend sind Auswertungen, die diese Aspekte miteinander kombinieren und bei denen qualitative und quantitative Inhalte verschränkt analysiert werden. Für die Nutzung aller bei der Erhebung und Analyse verwendeten Tools gilt, dass eine komplette Anwendung nicht zwingend erforderlich ist.

Herbert Utz Verlag, München Großholz M, Richter K, Schmicker S, Voigt B, Wagner D (2012) Richtig flexibel – Anforderung an innovative Personaleinsatzstrategien in KMU.  7–13 Hacker W (2005) Allgemeine Arbeitspsychologie, 2. Aufl. Verlag Hans Huber, Bern Heyse V, Erpenbeck J (2004) Kompetenztraining. Schäffer-Poeschel, Stuttgart. Hillmann K-H (2007) Wörterbuch der Soziologie, 5. Aufl. Verlag Alfred Kröner, Stuttgart Horx M (2010) Das Megatrend-Prinzip. Deutsche Verlags-Anstalt, München Kapella O (2007) Familienfreundlichkeit – Definition und Indikatoren.

Phasen der Erwerbsarbeit und Nichterwerbsarbeit wechseln sich ab und flexible Arbeitszeiten erschweren eine klare Trennung von Arbeit und Freizeit. Es werden Möglichkeiten aufgezeigt, wie Berufs- und Privatleben besser vereinbart werden können. Eine weitere Herausforderung, die die Freelancer-Tätigkeit auf individueller Ebene stellt, ist der Erhalt der eigenen Beschäftigungsfähigkeit (Employability). Diesbezüglich werden Konzepte vorgestellt, die es Freelancern ermöglichen ihre Beschäftigungsfähigkeit langfristig sicherzustellen.

Download PDF sample

Rated 4.02 of 5 – based on 16 votes