Abfallwirtschaft und Bodenschutz by Prof. Dr.-Ing. habil. Klaus Görner, Dr. Kurt Hübner (auth.)

Posted by

By Prof. Dr.-Ing. habil. Klaus Görner, Dr. Kurt Hübner (auth.)

Dieses Fachbuch ist ein praxisorientiertes Lehr- und Nachschlagewerk zu den wichtigsten Grundlagen des Abfallwirtschaft und -behandlung und des Bodenschutz. Die wichtigsten administrativen und rechtlichen Grundlagen des Umweltschutz und die fachlichen Grundlagen der Abfallwirtschaft, Abfallbehandlung, des Bodenschutz und der Bodensanierung, der Meß- und Analysentechnik und der Stoffquellen werden zusammenhängend beschrieben, die Spezialgebiete vorgestellt. Zahlreiche Literaturhinweise geben an, wie das Thema vollständig vertieft werden kann. Dieses umfassende Nachschlagewerk gehört in die Hand von Fachleuten, die sich im weitesten Sinne mit Abfallwirtschaft und Bodenschutz beschäftigen.

Show description

Read Online or Download Abfallwirtschaft und Bodenschutz PDF

Similar german_11 books

Politikverflechtung im vereinigten Deutschland

Der deutsche Föderalismus steht im Zentrum einer Kontroverse. Die einen loben seine Machtaufteilung und Integrationsleistung. Die anderen werten ihn wegen des mächtigen Bundesrats als Hauptursache von politischem Immobilismus, mangelnder Effizienz und unzureichender demokratischer Zurechenbarkeit. Dieses Buch prüft, inwieweit der deutsche Föderalismus die ihm zugeschriebenen Mängel aufweist.

Das Heilige und das Opfer: Zur Soziologie religiöser Heilslehre, Gewalt(losigkeit) und Gemeinschaftsbildung

Die Frage nach dem Zusammenhang von faith und Gewalt ist in der postsäkularen Welt wieder aktuell. Die Terroranschläge vom eleven. September 2001 sind nur die spektakulärsten in einer Reihe von Geschehnissen, die mit faith in Verbindung stehen. In den vergangenen Jahren ist religiös legitimierte Gewalt von Angehörigen aller Weltreligionen, von bekennenden Juden, Christen und Muslimen ebenso wie von gläubigen Hindus und Buddhisten, ausgeübt worden.

Paare im Wandel: Eine qualitative Paneluntersuchung zur Dynamik des Verlaufs von Paarbeziehungen

Im Zuge des gesellschaftlichen differences- und Individualisierungsprozesses eröffnet sich ein Gestaltungsfreiraum für die Individuen: Die ‘Normalbiographie’ mit ihren inhärenten Erwartungen und Normen der ‘richtigen Ereignisse zum richtigen Zeitpunkt’ ist nicht mehr in keeping with se handlungsleitend - Lebensereignisse und deren Anordnung werden variabel und not obligatory.

Extra resources for Abfallwirtschaft und Bodenschutz

Sample text

1 Aufklarung der Beviilkerung Die Unterrichtung der bffentlichkeit stellt ein unentbehrliches Instrument zur Verwirklichung von Umweltschutz dar. Auf diese Weise kiinnen Verhaltensempfehlungen und Warnungen ausgesprochen werden. Einer speziellen Ermachtigungsvorschrift bedarf es grds. nicht, wenn die AufklarungsmaBnahme im Rahmen des zugewiesenenAufgabenbereichs der handelnden behiirdlichen Stelle ergriffen wurde. Wird die Unterrichtung der Beviilkerung demgegeniiber derart konkret, daB sie in die Grundrechte einzelner eingreift (z.

Norminterpretierende Verwaltungsvorschriften Sie dienen der Auslegung von Bestimmungen in den jeweils einschlagigen Gesetzen oder Rechtsverordnungen. Dazu klaren sie rechtliche Zweifelsfragen und legen unbestimmte Rechtsbegriffe oder Generalklauseln aus, urn den Vollzug durch den Amtswalter zu erleichtern und die Rechtsanwendung zu vereinheitlichen. B. "Stand der Technik", werden zunehmend auch private Regelwerke (s. Abschn. 3) fiir verbindlich erkliirt. Ermessensrichtlinien In zahlreichen Vorschriften wird der BehOrde ein Handlungsermessen eingeraumt, was in den meisten Fallen durch Verwendung des Begriffs "kann" zum Ausdruck kommt.

Der Eingriffsverursacher unterliegt bestimmten Pflichten, soweit nach anderen Rechtsvorschriften eine Genehmigung oder sonstige behordliche Entscheidung (s. p) erforderlich ist. Vermeidbare Eingriffe sind zu unterlassen, unvermeidbare Eingriffe auszugleichen. Unvermeidbare Eingriffe nach § 8 BNatSchG, die nicht ausgeglichen werden konnen, sind zu untersagen, wenn die Belange des Natur- und Landschaftsschutzes vorgehen. Sind andere Belange vorrangig, kann durch Landesrecht eine ErsatzmaBnahme oder ein Ausgleich in Geld vorgeschrieben werden.

Download PDF sample

Rated 4.35 of 5 – based on 15 votes