Entwurf von Semicustom-Schaltungen by Dr.-Ing. Axel Kemper, Dipl.-Ing. Manfred Meyer (auth.)

By Dr.-Ing. Axel Kemper, Dipl.-Ing. Manfred Meyer (auth.)

Das Buch behandelt den Entwurf von Semicustom-ICs, einer Untergruppe der anwendungsspezifischen Schaltungen (ASICs), zu denen programmierbare Logikbausteine, Gate Arrays und Standardzellen-ICs gehören. Nach einer kurzen Einführung in die technischen und wirtschaftlichen Aspekte wird auf die für ASIC-Anwender wesentlichen Eigenschaften der verwendeten Technologien eingegangen. Hieran schließt sich eine ausführliche Darstellung des Aufbaus sowie der typischen Eigenschaften von Semicustom-ICs an. Dabei werden auch PLDs in ihrer Vielfalt diskutiert, einschließlich der neueren Entwicklungen. CAD-Werkzeugen und besonders der Testbarkeit von Semicustom-Schaltungen sind jeweils eigene Kapitel gewidmet. Der praktische Design-Ablauf wird anhand zweier überschaubarer Beispiele demonstriert. Das Buch zeigt dem Entwicklungsingenieur die für einen ASIC-Entwurf wesentlichen Zusammenhänge auf, gibt Anregungen und weiterführende Hinweise und ermöglicht dem Studenten einen Einstieg in das Thema.

Show description

Der Grubenausbau by Hans Bansen

By Hans Bansen

2 Etwas anders verhalt sich der Sand, der gar keinen inne en Zu sammenhang, additionally auch keine Spannung besitzt. Je grobkorniger und scharfkantiger er ist, um so naher drangen sich die einzelnen Korner aneinander, so dass dadurch eine paintings von Verband entsteht. Dies er setzt, allerdings nur in geringem Masse, den fehlenden inneren Zu sammenhang. Hierzu ist indessen ein gewisser Feuchtigkeitsgehalt erforderlich. Bei zunehmender Trockenheit und abnehmender KorngrOsse wird der Sand immer dunnflussiger und weniger zusammenhangend, used to be bei Ton und Letten nicht der Fall ist. Mit der Zunahme des Wassergehaltes verhalten sich jedoch Sand, Letten und Ton ganz gleich. Sie werden schwimmend und gewinnen dadurch bedeutend an Beweglichkeit. Somit steigt auch der Druck, den sie auszuuben vermogen. Es ist aber zu berucksichtigen, dal3 guy es nun nicht mehr allein mit dem Gebirgsdruck zu tun hat, sondern auch mit dem Wasserdruck. Auch die festen Gebirgsmassen verhalten sich verschieden, je nach dem Grade ihres Zusammenhanges. Sie konnen sich nur verbiegen oder aber in Stucke zerfallen. Bei sehr festem Gestein losen sich oft nur einzelne Schalen und Wande ab als Zeichen dafur, dass Druck vor handen ist. 1I. Der Seitendruck. Den Seitendruck kann guy vom freien Fall eines Korpers, z. B. einer Kugel, auf einer schiefen Ebene ableiten. Je grosser der Neigungs winkel der schiefen Ebene ist, mit um so grosserer Kraft druckt der auf ihr abwarts rollende Korper auf etwaige Hindernisse, die ihn auf halten w

Show description

Technisches Denken und Schaffen: Eine leichtverständliche by Georg von Hanffstengel

By Georg von Hanffstengel

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer e-book information mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Besondere Aspekte der extrakorporalen Zirkulation: by J. B. Zwischenberger M.D., C. S. Cox Jr. (auth.), PD Dr. G.

By J. B. Zwischenberger M.D., C. S. Cox Jr. (auth.), PD Dr. G. Fraedrich, L. von Segesser, J. Hasse, V. Schlosser (eds.)

Die extrakorporale Zirkulation kommt nicht nur für Operationen am offenen Herzen zur Anwendung, sondern wird auch zum extrakorporalen Gasaustausch bei Patienten mit ARDS und bei Frühgeborenen eingesetzt, sowie für die Exstirpation ausgedehnter herznaher Tumore. Im vorliegenden Buch werden diese Verfahren dargestellt, außerdem werden aktuelle Aspekte der zerebralen Durchblutung und der Blutkardioplegie behandelt.

Show description

Edda a Collection of Essays by Glendinni

By Glendinni

Twelve essays are offered by means of impressive specialists in Nordic medieval reviews and variety from remedy of large elements of the Edda, to attention of unmarried poems, to research of elements of particular works. an enticing and demanding assortment for each student of outdated Scandinavian.

Show description

Handbuch der Brenngase und ihrer Eigenschaften by Fritz Schuster

By Fritz Schuster

Das vom Verfasseraufgrund seiner eigenen wissenschaftlichen Arbeiten und seines großen Erfahrungsumfangs mit den praktischen Problemen der Gasindustrie und insbesondere der Gasanwendung geschriebene Buch wird nicht nur dem Studenten und Anfänger, sondern auch dem erfahrenen Praktiker eine wertvolle Hilfe sein. Die Umstellung auf die neuen SI-Einheiten nimmt dem Praktiker das Gefühl für bekannte Größenordnungen. Der Umdenk-und Umlernprozeß zur Gewöhnung an die neuen Einheiten wird durch ein Buch, das alle betroffenen Eigenschaften vergleichend parallel angibt, wesentlich erleichtert. Hierfür ist dem Verfasser von der Gasindustrie besonderer Dank zu sagen. Dem Studenten wird gleichzeitig ein Lehrbuch angeboten, das ihm auch die Beschäftigung mit älteren Veröffentlichun­ gen und eine Rückschau auf die bisherige Entwicklung der Gastechnik wesentlich vereinfacht. in diesem Sinn danke ich dem Autor und wünsche seinem Buch einen vollen Erfolg. Christoph Brecht Präsident des DVGW Deutscher Verein des Gas-und Wasserfaches e.V. -Technisch-wissenschaftliche Vereinigung- VI Gewidmet mit tiefempfundenen Dank meiner Frau - Grete- Sie hat selbst in allen schwersten Zeiten, denen gerade unsere iteration jahre­ lang ausgesetzt conflict, aufopfernd dafür gesorgt, daß ich mich meinen beruflichen und technisch-wissenschaftlichen Arbeiten möglichst ungestört widmen konnte.

Show description